Stadt & Region

Mit der Einführung des Angebotsmodells „Netz 98“ wurde in 1998 die Erreichbarkeit von Osnabrück wesentlich verbessert. Durch die Verzahnung von Stadt- und Regionalverkehr und dem damit einhergehenden Abbau von Parallelverkehren konnten Ressourcen eingespart werden, die wiederum in Leistungsausweitungen an anderer Stelle oder zu anderen Zeiten geflossen sind.  

Mit dem „Netz 07“ wurde die Integration fortgeführt und fast vollständig umgesetzt. Derzeit sind die Regionalverkehre von Osnabrück in das Verkehrsgebiet der VOS NordOst nicht in den Takt integriert. Es wird gegenwärtig geprüft, in wie weit hier eine Veränderung möglich ist.